ASlogo cw240x150
ASlogo cw240x150

Interessante Neuigkeiten von den AKTIVSENIOREN BAYERN e.V.

Siegbert Rudolph erhält das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Bayerns Innennminister Joachim Herrmann ehrt Rudolph in einer Feierstunde in Erlangen

Innenminister Herrmann würdigt das Engagement Siegbert Rudolphs bei den AKTIVSENIOREN Bayern e.V. und hebt vor allem seine unermüdliche Arbeit in der Entwicklung des "Lesekochs" hervor. In beiden Engagements sieht er "ein herausragendes Beispiel für die Vermittlung von Wissen und Erfahrung an Schüler, Auszubildende und Existenzgründer".

Mitgliederversammlung 2018

Drei neue Ehrenmitglieder.

Der Vorstand der AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. hat während der diesjährigen Mitgliederversammlung Dr. Peter Ramm, Dr.Jörg Burkhardt und Franz Maier, für ihre Verdienste um den Verein mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Alle drei haben getreu dem Goethe Wort „Es ist nicht genug, zu wissen, man muss es auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muss es auch tun“ ihr Wissen und ihre Tatkraft über lange Jahre hinweg zum Wohl des Vereins eingesetzt.

Weiterlesen...

Dreierspitze in der Region Oberbayern Südwest

Nach dreijähriger Amtszeit gibt Gerhard Fleischmann die Regionalleitung ab.

Seit Februar 2018 teilen sich in der Region Oberbayern Südwest drei Mitglieder die Pflichten der Regionalleitung: Jürgen Schaffarczik (63) wird zukünftig die Region nach außen repräsentieren und sich darüberhinaus auch maßgeblich um innovative Projekte kümmern. Christoph Singer (66) will sich vor allem der Öffentlichkeitsarbeit widmen und den Bekanntheitsgrad der AKTIVSENIOREN BAYERN steigern. Der Dritte im Bund, Alfred Schwendemann (76), sieht seine Aufgabe in der Auftragsbearbeitung sowie dem Mentoring neuer Mitglieder. Alle drei gemeinsam wollen dafür Sorge tragen, die interne und externe Kommunikation sowie die Öffentlichkeitsarbeit zu verbessern. „Wir müssen über unsere Arbeit mehr sprechen, um neue Mitglieder zu werben und interessante Beratungsaufträge zu gewinnen“, sagt das Dreigestirn.

EhrenWertpreis der Stadt Nürnberg für Siegbert Rudolph.

Auszeichnung für den Lesekoch.

Als er Rentner wird, will er kochen lernen. Nur lässt ihn seine Frau nicht in die Küche. Über die AKTIVSENIOREN BAYERN landet Siebert Rudolph bei der Nachhilfe - und entwickelt ein eigenes Rezept, wie er Kindern lesen lernt. Er wird zum Nachhilfeprofi.

Weiterlesen...

Luise Kiesselbach Preis 2017 für die AKTIVSENIOREN BAYERN e.V.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Bayern hat den AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement den Ehrenamtspreis 2017 verliehen.

Mit diesem Preis, der an Luise Kiesselbach, eine der Gründerinnen des Paritätischen in Bayern erinnert, werden seit 2008 alle zwei Jahre Mitgliedsorganisationen des Paritätischen geehrt, die beispielhafte, innovative oder besonders erfolgreiche Projekte verwirklichen.

Österreichische Firmen suchen Rat bei den AKTIVSENIOREN BAYERN e.V.

"Advantage Austria" organisiert Treffen im Generalkonsulat in München

Unter dem Motto "Go2Bavaria"haben die AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. erstmals österreichischen Unternehmen dargestellt, welchen Nutzen sie aus einer praxiserprobten Beratung für ihren Markteinstieg in Deutschland ziehen können. Während zwei ganztägigen Workshops am 17. & 24. Oktober 2017 diskutierten Teilnehmer von 35 Industrie- und Dienstleistungsunternehmen mit Aktivsenioren über Fragen des richtigen Marktzugangs, der effektiven Vertriebsstrategie und der Entwicklung wichtiger Kontakte und Netzwerke.