Hier finden Sie aktuelle Medienveröffentlichungen über die AKTIVSENIOREN BAYERN e.V.

Herzkammer, das online Magazin der CSU Fraktion im Bayerischen Landtag hat den Aktivsenioren Reinhold Heiß bei einem Beratungsgespräch begleitet. Der Artikel ist im Rahmen einer Serie über die verschiedenen Aspekte des Ehrenamts im Heft 5 erschienen.

Weiterlesen...

Immer weniger Menschen wagen den Schritt in die Selbständigkeit. Wer sich aber traut, kann sich meist schnell auf dem Markt behaupten, wie die Existenzgründermesse im Landratsamt zeigt.

Weiterlesen...

Die Stadt Pfaffenhofen gibt mit dem Konzept des Studio-Ladens Existenzgründern eine Chance, diverse Förderungen für die Eröffnung ihres Ladens zu erhalten. Das Gremium, das die Entscheidung dafür trifft, ist besetzt mit Tutoren aus Ämtern der Stadt PAF, der Sparkasse, des Gewerbevereins und u.a. auch mit dem Regionalleiter der AKTIVSENIOREN BAYERN e.V, Herrn Arnold Brauer.

Weiterlesen ...

Ehrenamtliche Berater der AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. stehen für Qualität, Verlässlichkeit und Disziplin.

Siehe dazu den Beitrag auf S. 7 der Kirchheimer Mitteilungen 2017 / Ausgabe Nr: 10

Weiterlesen..

 

Al­les lacht, als Ak­tiv­se­nior Franz Schäd­lich eine Schü­le­rin so be­grüßt: »Hal­lo, sc­hön, dass Sie bei uns vor­bei­schau­en. Die No­ten sind bes­ser­ ge­wor­den, hof­fe ich.« Doch dann spit­zen die Ju­gend­li­chen so­fort wie­der die Oh­ren.

Weiterlesen... 

Hochschule Aschaffenburg: Mit 85 Ausstellern war die Messe Campus Careers am Mittwoch so groß wie nie - 1300 Besucher

Weiterlesen... 

Aktivsenioren: Bewerbungstraining für Achtklässler

WILHERMSDORF(sz) Die AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. engagieren sich seit Jahren für Jugendliche in der Übergangsphase von der Schule in das Berufsleben – auch im heimischen Raum. In Mittelfranken hat der Verein rund 50 „Ruheständler“, die in der Regel als Führungskräfte in Industrie, Handel, Bankwesen oder öffentlichem Dienst tätig waren und damit auch Erfahrungen in Personalführung und Einstellungen haben.

Weiterlesen...

Als Rentner kennt Karlheinz Riepl die Probleme seiner Zuhörer aus erster Hand. Das Mitglied der AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. weiß aber auch, wie man sie lösen kann, weil er lange im Personalmanagement gearbeitet hat.

Weiterlesen...

„Eigentlich war ich nur der Mutmacher“, meint Aktivsenior Baron Richard von Herman, als er nach seinem Beitrag zur Selbstständigkeit der Trachtenschneiderin gefragt wird.

Weiterlesen..

 

Die Werner Lieb GmbH hat auch dank der Aktivsenioren eine beeindruckende Entwicklung hinter sich. Die Glückssträhne wird wohl anhalten.

Weiterlesen...