Wir begrüßen Sie sehr herzlich auf der Internetseite der AKTIVSENIOREN BAYERN e.V.

Als Partner des Mittelstandes (KMU) beraten wir kleine und mittlere Unternehmen bei ihrer Gründung und Weiterentwicklung.
Als Partner von Bildungseinrichtungen unterstützen wir junge Leute beim Übergang von der Ausbildung ins Berufsleben.

Mehr als 300 ehrenamtliche Mitglieder freuen sich darauf, Ihnen zu helfen –  mit unserer Erfahrung für Ihre Zukunft.

Reinhold Heiß
Sprecher des Vorstands

 

"Advantage Austria" organisiert Treffen im Generalkonsulat in München

Unter dem Motto "Go2Bavaria"haben die AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. erstmals österreichischen Unternehmen dargestellt, welchen Nutzen sie aus einer praxiserprobten Beratung für ihren Markteinstieg in Deutschland ziehen können. Während zwei ganztägigen Workshops am 17. & 24. Oktober 2017 diskutierten Teilnehmer von 35 Industrie- und Dienstleistungsunternehmen mit Aktivsenioren über Fragen des richtigen Marktzugangs, der effektiven Vertriebsstrategie und der Entwicklung wichtiger Kontakte und Netzwerke.

Gastgeber dieser Veranstaltung war das Österreichische Generalkonsulat in München. Im Vorfeld hatten Gespräche zwischen dem Vorstand der Aktivsenioren und dem österreichischen Generalkonsul sowie der Leiterin der Handelsabteilung zwecks einer gemeinsamen Veranstaltung stattgefunden.

Die Präsentation der Aktivsenioren konzentrierte sich vor allem auf die richtige Vorbereitung eines Eintritts in den deutschen Markt. Mit Hilfe einer Geschäftsmodell-Analye stehen die Aktivsenioren bereit, den österreichischen Unternehmen nicht nur die Eigenheiten des Bayerischen Marktes und die damit verbundenen Chancen und Risiken zu erklären, sondern auch die Schwächen und Stärken des jeweiligen Geschäftsmodells vor Augen zu führen.

In anschließenden Gruppengesprächen konnten die Teilnehmer, die teilweise bereits den Sprung in den deutschen Markt gewagt haben, mit den bisherigen Ergebnissen aber unzufrieden sind, Fragen zu Umsatzentwicklung und Wachstum bzw. Vertiebsstrukturen oder branchenspezifischen Merkmalen und Handlungsgebräuchen stellen. Abschließend hatten die Teilnehmer Gelegenheit, in einem Speed-Dating ihre persönlichen Wünsche vorzutragen

Die Resonanz auf die Veranstaltung war so positiv, dass Anfang des nächsten Jahres ein dritter Workshop stattfinden soll. Für die Qualität der Veranstaltung und die Überzeugungskraft der Aktivsenioren spricht auch die Tatsache, dass bereits fünf der teilnehmenden Unternehmen Beratungsbedarf angemeldet haben.